Sie haben eine Idee für unser Zubehör (Module, Türsprechstellen, etc.)?

Türsprechstelle TFS xy mit Videofunktion via 2-Draht-Bus

Analog zu dem 'Türsprechsystem Video' von Gira wäre es interessant, wenn Auerswald eine weitere Produktreihe z. B. TFSV (Türfreisprechsystem Video) herausbringen würde. Die Besonderheit wäre, dass das System über einen 2 Draht-Bus funktionieren würde, so dass man mit dem vorhandenen 2 adrigen Klingeldraht auskommt. Das Audiosignal würde auf die Telefonanlage als a/b Nebenstelle aufgeschaltet werden, dass Videosignal mittels eines Moduls in das LAN/W-LAN Netz eingespeist werden und auf geeigenten Telefonen (z. B. 3200/3500) synchron mit klingeln des Telefons bei Auslösen der Türklingen als Bild erscheinen.

Zusammengezogen mit:
Türsprechstelle mit Kamera
Eine Produkterweiterung der TFS-Serie mit integrierter Kamera.
So das man wieder in der Lage ist, alles von einem Hersteller anbieten zu können. Bei den Kunden ist zu diesem Thema eine steigende Nachfrage zu bemerken. Die Kameras sollten in zwei Ausführungen verfügbar sein:
1. IP-Kamera für neue Türsprechstellen.
2. Kamera mit der Möglichkeit zur Zweidrahtanbindung für bereits vorhandene Türsprechstellen, die über a/b angeschlossen sind.

62968 teilte diese Idee am 10. Juni 2013

+

VoIP Türstation
In Zeiten von VoIP wünschen sich unsere Kunden auch VoIP Türstationen (mit und ohne Kamera) von Auerswald.
Besonders Kunden, die neue Gebäude planen, legen schon seit Jahren cat-Leitungen zur Tür, so dass dies bei einer zunehmenden Zahl von Kunden eingesetzt werden kann.

Matthias Klein am Mittwoch, 22. April 2015, 10:02 Uhr (0 Kommentare)

160 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • sso
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
anonym teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

10 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • sso
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Clemens Pergler kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Zur Info: Es gibt von TCS bereits diverse Türsprechstellen mit integrierter Kamera, die mit ab-Adapter / VoIP-Adapter / Video Encoder auch perfekt an eine Auerswald Anlage angebunden werden können.

  • Matthias Klein kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    In Zeiten von VoIP wünschen sich unsere Kunden auch VoIP Türstationen (mit und ohne Kamera) von Auerswald.
    Besonders Kunden, die neue Gebäude planen, legen schon seit Jahren cat-Leitungen zur Tür, so dass dies bei einer zunehmenden Zahl von Kunden eingesetzt werden kann.

  • Thomas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Und wenn die Türsprechstelle dann noch wasserdicht oder zumindest spritzwassergeschützt (Regen!) wäre, könnte man sie auch bedenkenlos kaufen... Das Wetterdach ist mehr als ein schlechter Witz...

  • Gilbert Texei kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Nicht noch eine halbgare Lösung! Es gibt bereits gut funktionierende Lösungen - da brauche ich kein Auerswald-Logo auf einer zugekauften Lösung wie bei den DECT-IPs - alles Kirk, und im Prinzip nur das Logo draufgeklatscht.

    Systemintegration? Fehlanzeige. So wird das hier dann auch!

    Bitte auf die Kernkompetenz Anlagen und Telefone konzentrieren und diese ordentlich weiterentwickeln. Da sind noch viel zu viele Dinge offen!

  • Jan Benz... kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo zusammen,

    ich gebe zu das ich bei dem was ich nun schreibe üblicher weise nicht der große Fan bin ABER wie wäre es mit einer WLAN Videotürsprechstelle? Man könnte einen access point für eine Stabile Verbindung in der Nähe der Türstation installieren, das ist besser als Wände aufzustemmen. Über den Alten Klingeldraht bekommt das Gerät nur seine Betriebsspannung, Idealerweise vom Klingeltrafo der eh schon vorhanden ist.

  • Sandra kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    hi,
    idealerweise per 2 Draht-Anbindung.
    Dann ist auch der Bestandsbau gesichert.

  • Gil kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    allein vom Systemgedanken her äußerst wünschenswert.
    Ein Mix aus Herstellern ist okay, jedoch wären Lösungen "aus einem Guss" cleverer.

    Allein dass ich an meiner Fritzbox das Comfortel 3200 (mit TFS 201 und IP Kamera) nutzen kann - ist genial!

    Sinnvoll wäre trotzdem eine Gesamtlösung. Damit könnte ich die Kunden besser überzeugen.

Feedback- und Wissensdatenbank