Sie haben eine Idee für unsere Telefonanlagen?

Automatisches Backup/Restore via USB-Stick oder SD-Karte

Die folgende Idee ist dafür gedacht, möglichst zügig eine defekte Tk-Anlage oder ein defektes Telefon auszutauschen und wieder in Betrieb zu nehmen, z. B. auch per Vorort-Tausch an der Haustür über einen Transportdienstleister.

Dazu könnten die Geräte in regelmäßigen Abständen (konfigurierbar) automatisch ein Backup der Konfiguration, der Gesprächsliste, Audio-Dateien etc. auf ein Flash-Medium machen.

Erhält der Kunde ein Austauschgerät und steckt vor dem Einschalten das Flash-Medium mit einem Backup ein, könnte dieses Backup bei der ersten Inbetriebnahme automatisch installiert werden. Das Austauschgerät kommt mit der bekannten IP-Adresse hoch und hat die gleiche Konfiguration wie das defekte Gerät.

Für den E-Fall wäre das echtes Plug & Play.

125 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • sso
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Martin Rasp teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

5 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • sso
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Johannes kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich würde das automatische Backup außer Haus ebenfalls bevorzugen, also per FTP etc.

    Auf SD-Karte oder USB-Stick finde ich nicht so reizvoll.

  • G. Linke kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ein Upload der Daten z.B. auf FTP-, TFTP- oder SMB- Servers wäre reizvoll.
    Das automatische einspielen wäre hierbei zwar nicht gegeben, aber ein zentrales aktuelles Backup wäre greifbar.

  • anonym kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Alternativ würde ich den Versand der Konfiguration als E-Mail an den Administrator in einstellbaren Intervallen sehr sinnvoll finden. Die Daten wären dann auch an einem externen Ort, an dem Sie nicht durch Überspannung etc. unbrauchbar wären.

Feedback- und Wissensdatenbank