Sie haben eine Idee für unsere Telefonanlagen?

CardDAV-Syncronisation des Anlagentelefonbuchs

Es gibt hierzu einen Eintrag, der ist aber im Titel falsch, da sich die Umsetzung nur auf Google bezieht.

Daher an dieser Stelle noch einmal definitiv der Wunsch, eine Kontaktgruppe des Anlagentelefonbuchs aus einem privaten Server (CardDAV, Active Sync) zu beziehen.

Nur wenige Anwender/Firmen werden ihre Kontakte freiwillig der Datenkrake in den Rachen werfen, außer auf Systemtelefonebene fehlt hier die Anbindung zur zentralen Kontaktverwaltung leider immer noch vollständig.

18 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • sso
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Marco Jakobs teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

3 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • sso
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Michael Geiger kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,

    als "aktuell nicht machbar" wurde die Idee vor 2 Jahren deklariert, deshalb die Frage, ob die Idee nun umsetzbar ist.

  • Niklas Dahlheimer kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,
    Gibt es zu dem Thema Kontaktsynchronisation zu CardDav etwas Neues bzw. wird hier in absehbarer Zeit eine Lösung angeboten? Wie die Vorredner schon erwähnt haben ist Google keine Alternative und LDAP in unserem Unternehmen nicht umsetzbar.

  • Thilo Grasberger kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Auerswald Team,
    ich würde es auch sehr begrüßen jeden Carddav Server einbinden zu können und nicht nur Google`s Carddav bzw. LDAP. Leider scheint sich da in den letzten 2 Jahren nicht viel getan zu haben. Es wäre ein gutes Verkaufs Argument zu Zeiten der DSGVO wenn man anführen könnte, nicht nur eine lokale Telefonanlage aus Deutschalnd anbieten zu können, auch dessen Kontaktverwaltung über eigene Server abzuwicklen. LDAP ist selbst in kleineren Mittelständischen Unternehmen eher die Seltenheit nach meiner Erfahrung und zu Google rät man als seriöser Dienstleister mit Datenschutzbezug nicht.

    Kurz: Ich würde mich sehr freuen dieses Feature nutzen und Kunden anbieten zu können :-)

    Beste Grüße

    Thilo Grasberger

Feedback- und Wissensdatenbank